Der Verein für Rehabilitationssport in Potsdam und Werder stellt sich vor

Der Verein für Rehabilitationssport in Potsdam und Werder stellt sich vor

Der Verein für Rehabilitationssport in Potsdam und Werder stellt sich vor

Der Verein für Rehabilitationssport in Potsdam und Werder stellt sich vor

Der Verein für Rehabilitationssport in Potsdam und Werder stellt sich vor

Der Verein und unsere Philosophie

Der Reha Sport Club Potsdam e.V. (RSC) versteht sich als Teil der ganzheitlichen Gesundheitsfürsorge.


Als Diplom-Sportwissenschaftler verfolgen wir das Ziel, ein individuelles Bewegungsprogramm in den Bereichen Prävention und Rehabilitation zu gestalten.
Wir wollen unseren Beitrag zur Gesundheitsförderung im Sinne von Prävention und Rehabilitation auf hohem Niveau leisten. Langfristig sollen Menschen den richtigen Umgang mit Bewegung erlernen und Eigenaktivität entwickeln. Unsere Zielgruppen sind Menschen mit Problemen des Stütz- und Bewegungsapparates, von Behinderung bedrohter Menschen sowie Menschen jeden Alters, die ihre Gesundheit durch Bewegung fördern oder erhalten möchten.


Das Training findet entweder einzeln oder in Kleingruppen zwischen drei und sechs Personen statt.

Durch die Erstellung eines individuellen Trainingsplanes sollen gezielt Schmerzlinderung, mehr Wohlbefinden und Verminderung von degenerativen Prozessen des Stütz- und Bewegungsapparates erreicht werden.

Die Besonderheiten an der Arbeit des Reha Sport Club Potsdam e.V. sind die hohe Qualität der Betreuung und die ganzheitlich ausgerichtete Bewegungstherapie. Die Abstimmung auf das Trainingsziel erfolgt interdisziplinär zwischen Arzt, Physiotherapeut und Diplom-Sportwissenschaftler.
Um den hohen Qualitätsstandard zu halten sind wir stets auf der Suche nach engagierten Partnern, die unseren Verein auf verschiedenste Weise unterstützen möchten. Sprechen Sie uns an!

Kontaktieren Sie uns!

Lageplan Potsdam

So erreichen Sie den Standort Potsdam

Anfahrt mit dem Auto:

Aus Potsdam kommend die Zeppelinstrasse (B1) Richtung Werder fahren und nach dem Ortsausgangsschild (Tankstelle links passieren) hinter der Bahnbrücke links abbiegen (Richtung Wasserschutzpolizei, Gaststätte “Seekrug”, “Potsdamer Rudergesellschaft”). Dem Straßenverlauf folgen und nach der Bahnüberführung in der Rechtskurve links abbiegen und links halten. Dem Straßenverlauf bis zum Parkplatz folgen. Mit Blick Richtung Havel schräg rechts vom Parkplatz zum “Gesundheitszentrum am Olympiastützpunkt” laufen. Den Eingang an der rechten Gebäudeseite nutzen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

An der Endstation Tramhaltestelle “Bahnhof Pirschheide” aussteigen und durch den Fußgängertunnel in Richtung Havel laufen. Die erste Querstraße rechts einbiegen und nach 50m links über den Parkplatz Richtung “Gesundheitszentrum am Olympiastützpunkt” zum RSC-Potsdam e.V. (Eingang rechte Gebäudeseite) laufen.

Anfahrt mit dem Auto:

Aus Richtung Potsdam oder Brandenburg in die Brandenburger Strasse fahren, bis auf Höhe des gegenüberliegenden Chinesischen Restaurants „Ming’s Garden“. An der Hausnummer 37 die Einfahrt zur ausgeschilderten „Physiotherapie Fritsche“ (ehemaliges Gelände der Spankorbfabrik) nehmen und ca. 60m einfahren. Dort befinden sich Parkplätze. Der Eingang zum RSC befindet sich am Ende des Gebäudetraktes (braune Eisentür).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bahnreisende fahren mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Werder und können dort die Buslinien Bus 631 von und nach Potsdam oder 632 von und nach Schmergow/Phöben oder 633 in Richtung Glindower Alpen/Bliesendorf nutzen. An der Haltestelle “Brandenburger Straße” steigen Sie aus und laufen bis zur ausgeschilderten Einfahrt der „Physiotherapie Fritsche“, Brandenburger Str. 37 (Der Fußweg beträgt ca. 300m). Am Ende des Gebäudetraktes die braune Eisentür öffnen.

Lageplan Werder